JTL 1.0 – Die Open Beta Phase startet

Was lange währt, wird noch viel besser – so oder so ähnlich darf man sich das neue JTL Release in der Version 1.0 vorstellen. Nach einem nahezu nicht endenden wollenden Entwicklungszyklus, wird am heutigen Donnerstag den 19.02.2015 endlich die öffentliche Beta Version von JTL 1.0 veröffentlicht! Wie der Name aber schon sagt – es handelt sich hierbei ganz klar um eine Beta Version! Diese sollte in keinem Fall für produktive Systeme eingesetzt werden! Aufgrund der sehr komplexen Änderungen, auf die wir hier noch eingehen werden, sollte die Beta Version lediglich für Testsysteme genutzt werden und in keinem Fall als Live System eingesetzt werden!

Was gibt es neues?

Das ist ziemlich viel. Angefangen bei der Produktverwaltung, über die verbesserten Prozesse bei Lieferungen bis hin zu den ebay und amazon Anbindungen. Als eins der wichtigsten neuen Features ist ganz klar der Punkt “Workflow” zu nennen.

Fangen wir zunächst mit der Vorstellung der einzelnen Punkte an.

Die neue Artikelverwaltung

Wurden zunächst bei jedem Artikel die Bilder direkt gespeichert, was grade bei Produkten die das gleiche Bildmaterial haben zu einer großen Datenbank führt, werden die Bilder nun zentral nur 1x in der Datenbank gespeichert und mit einer Prüfsumme versehen. Wenn man nun bei anderen Produkten das gleiche Bild verwenden möchte wird dieses – sofern bereits vorhanden – aus der Datenbank genommen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Eine zum Teil deutlich reduzierte Datenbankgröße.

Die weiteren Features in der Schnellübersicht:

  • Verbesserung bei den Variationsartikeln durch eine neu gestaltete Oberfläche sowie eine individuelle Vergabe von Artikelnummern bei der Neuanlage von Variationskombinationen.
  • Jeder Artikel kann nun pro Plattform und Sprache eine eigene Beschreibung, SEO-URL, Meta Optionen, Titel, Bilder, Preise, etc. bekommen. Vorbei sind die Zeiten von doppelten Content oder doppelten Produkten: Ein Produkt in X Varianten für sämtliche Plattformen.
  • SEO-Funktionen enthalten: Direkt bei der Anlage der Produkte sehen Sie über die Google-Vorschau die perfekte Darstellung für die Suchmaschine
  • Das ständige Klicken beim Hinzufügen von Produktbildern findet auch ein Ende. Ziehen Sie bequem via Drag & Drop die Produktbilder aus Ihrem Explorer in das jeweilige Produkt.
  • Nichts ist so individuell wie Ihr Geschäft! Sie benötigen für Produkte eigene spezielle Felder, damit Sie die Arbeitsabläufe verbessern können? Bei JTL 1.0 kein Problem. Sie definieren Ihre eigenen Felder und zwar exakt die von Ihnen benötigt werden. Diese Felder können Sie exakt mit den Daten füllen, die für Sie relevant sind. Egal ob es nun Durchmesserangaben, Hinweise oder ganze andere Informationen sind. Seien Sie maximal flexibel!
  • Der Versand wird einfacher als jemals zuvor: Es wird keine unterschiedlichen Masken für die Einzel- und Mehrfachauslieferungen geben.
  • Die Erfassung von Chargen, MHD und Seriennummern Artikeln beim Warenausgang wurde vebessert.
  • Im Versandialog sind direkt Änderungen des Logisitikers und der Versandart möglich.
  • Optimierte Prozesse bei Dropshipping und Fulfillment Aufträgen
  • Verbesserte Übersichtlichkeit der Positionsdetails
  • Der Packtisch ist in JTL-Wawi 1.0 enthalten
    Optimieren Sie mit Hilfe des JTL-Packtisches den ganzen Versandprozess und reduzieren Sie die Fehleranfälligkeit bei dem Kommissionieren von Produkten
  • Automatisieren Sie Ihre Arbeitsabläufe mit den neuen Workflows
  • Wo Sie bisher viele manuelle Schritte durchführen mussten, um eine Rechnung oder eine andere Aufgabe zu erledigen, können Sie nun fast alles automatisieren.
  • Die Workflows sind ähnlich einfach wie Filtereinstellungen wie beispielsweise bei Thunderbird zu realisieren – jedoch mit viel mächtigeren Funktionen.
  • Reduzieren Sie die Fehleranfälligkeit durch automatisierte Prozesse und reduzieren Sie das Arbeitszeitvolumen.
  • Ihre Kunden werden durch die Automatisierung der Workflows schneller Ergenisse erhalten. Steigern Sie hierdurch die Kundenzufriedenheit.
  • Der neue ebay Marktplatz ind JTL Wawi 1.0 wurd wesentlich übersichtlicher gestaltet und bietet Ihnen auch für den internationalen Handel alles was Sie brauchen.
  • Endlich mit dabei: Die Fahrzeugverwendungsliste für eBay Motors!
  • Die Vorlagenverwaltung wird durch die globalen Vorlagen wesentlich optimiert.
  • Sie haben laufende Angebote bei ebay und müssen die “mal eben” ändern? Mit JTL 1.9 kein Problem! Ändern Sie laufende Angebote direkt aus der Warenwirtschaft. Schnell, einfach und effektiv.
  • Ihr Artikel ist zur Zeit nicht auf Lager? Mit JTL 1.0 wird der Artikel nur deaktiviert aber nicht mehr beendet! So behalten Sie das Ranking ihres ebay Artikels.
  • Amazon ist umständlich? Mit JTL 1.0 nicht mehr! Wo Sie bisher mit umständlichen und sperrigen Flatfiles hantieren mussten, stellt Ihnen JTL nun den Amazon-Lister zur Verfügung.
  • Erstellen Sie bequem und einfach neue Amazon Angebote direkt aus der Warenwirtschaft. Ordnen Sie Ihre Attribute und Optionen den entsprechenden Vorgaben von Amazon zu und nutzen Sie das Mapping um schnell und einfach die Produkte in Amazon zu veröffentlichen.
  • Die neue Connectorengeneration wird die Anbindung an viele weitere Shopsysteme und Martplätze ermöglichen. So sind neue Connectoren beispielsweise zu Magento und Shopware geplant.

Wie Sie sehen, wird dieses Release sehr viele neue Features mit sich bringen, die den Onlinehandel weiter vereinfachen und Ihnen optimierte Prozesse bieten wird. Testen Sie auch die neue JTL-Wawi 1.0 in der Open Beta Version. Den Download finden Sie hier. Jedoch weisen wir auch noch mal am Ende darauf hin: Bitte nutzen Sie die Open Beta Version in keinem Fall für Ihr produktives System.

Als JTL Servicepartner stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne zur Seite, wenn Sie eine Beratung zu JTL 1.0 wünschen und über eine Umstellung auf die JTL Warenwirtschaft 1.0 planen. Sprechen Sie uns an.


Von | 2015-02-20T07:44:40+00:00 19. Februar 2015|JTL|0 Kommentare

Über den Autor:

Björn Alexander Binder
Seit 1998 bin ich mit dem Ecommerce vertraut und habe zu der Anfangszeit mit Partnern neben einigen Webprojekten mehrere Onlineshops betrieben. Zu Beginn handelte es sich noch um oscommerce basierende Shops. Aufgrund vieler Mängel und fehlenden Features habe ich mich mit anderen oscommerce Usern zusammen getan und wir haben das oscommerce Shopsystem geforkt. Aus diesem Fork wurde später dann das xtcommerce Shopsystem aus dem ich mich direkt in der Anfangszeit aufgrund Zeitmangels zurück gezogen habe. Seit 2013 betreue ich wieder als selbständiger Kunden rund um den Ecommerce Sektor und bin zudem JTL Servicepartner. Für mich ist die persönliche Betreuung und klare Informationspolitik meinen Kunden gegenüber das wichtigste. Nur zufriedene Kunden sind gute Kunden! Bei Fragen rund um JTL, Magento und anderen Onlineshopsystemen bin ich Ihr Ansprechpartner und freue mich auf Ihre Anfrage.

Hinterlassen Sie einen Kommentar