Amazon Prime Now – Die Lieferung am gleichen Tag kommt nach Deutschland

Amazon Prime Now – Die Lieferung am gleichen Tag kommt nach Deutschland

Was in den USA in vielen Städten ein alter Hut ist, in Deutschland jedoch noch nicht umgesetzt wurde, soll 2016 zunächst in München starten. Amazon baut hierfür zwei neue Auslieferungslager in München.

Wie man in der Süddeutschen Zeitung lesen konnte, bereitet Amazon eine Offensive in München vor. So hat Amazon Deutschland Transport bereits eine Halle mit rund 12000m² in Olching angemietet und richtet diese entsprechend ein. Ursprünglich war der Start von Amazon Now bereits für 2015 geplant, dieses wurde ohne Angabe von Gründen verschoben. Bereits zu Beginn diesen Jahres hat Amazon fünf neue Tocherunternehmen mit den Namen Amazon City Logistik Alpha, Amazon City Logistik Gamma GmbH, Amazon Logistik AF, Amazon City Logistik Beta sowie Amazon Deutschland Transport gegründet.

Hintergrund

Seit einiger Zeit bietet Amazon im New Yorker Stadtteil Manhattan bereits Prime Now an. Hierfür wurde eine eigene App (verfügbar für iOS und Android) geschaffen, die eine kleinere Produktpalette präsentiert, als der Amazon Shop im Angebot hat. Zu dem Warenangebot zählen neben Büchern, Spielzeug, Haushaltswaren auch Batterien und ähnliche Produkte. Insgesamt soll das Angebot aber nicht zu unterschätzen sein. Weit über 10000 Produkte sind hier vorrätig.

Wenn ein Kunde in dem Liefergebiet länger als zwei Stunden auf die Zustellung warten kann, kostet der Extraservice keinen Aufpreis. Wenn der Kunde die Ware dringend benötigt und nicht länger als eine Stunde warten möchte, muss eta 8 US-Dollar für die Zustellung zahlen. Ausgeliefert wird jedoch nicht rund um die Uhr. Der Dienst steht von morgens um 6:00 Uhr bis um Mitternacht zur Verfügung und zwar an sieben Tagen in der Woche. Genutzt werden kann der Dienst auch nur von Prime Kunden.

Amazon wird jedoch noch mehr vorhaben. In den USA gibt es bereits die Marke Amazon Fresh. Hier liefern eigene Amazon Fresh Lieferwagen frisches Obst, Gemüse und Fleisch aus. Der Lebnsmitteleinzelhandel ist sich deser Gefahr durchaus bewusst. Rewe & Co. bieten hier in vielen Städten bereits eigene Lieferservices an.


Von | 2017-03-13T10:02:45+00:00 10. September 2015|Ecommerce, News|0 Kommentare

Über den Autor:

Björn Alexander Binder

Seit 1998 bin ich mit dem Ecommerce vertraut und habe zu der Anfangszeit mit Partnern neben einigen Webprojekten mehrere Onlineshops betrieben. Zu Beginn handelte es sich noch um oscommerce basierende Shops. Aufgrund vieler Mängel und fehlenden Features habe ich mich mit anderen oscommerce Usern zusammen getan und wir haben das oscommerce Shopsystem geforkt. Aus diesem Fork wurde später dann das xtcommerce Shopsystem aus dem ich mich direkt in der Anfangszeit aufgrund Zeitmangels zurück gezogen habe.
Seit 2013 betreue ich wieder als selbständiger Kunden rund um den Ecommerce Sektor und bin zudem JTL Servicepartner. Für mich ist die persönliche Betreuung und klare Informationspolitik meinen Kunden gegenüber das wichtigste. Nur zufriedene Kunden sind gute Kunden!
Bei Fragen rund um JTL, Magento und anderen Onlineshopsystemen bin ich Ihr Ansprechpartner und freue mich auf Ihre Anfrage.

Hinterlassen Sie einen Kommentar