Das Welt wird immer Mobiler und damit sind nicht nur die Urlaubsreisen gemeint. Durch die immer größer werdende Verbreitung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets sowie die immer größer werdende Vernetzung, spielen mobile Inhalte eine immer größere Rolle. Dieses hat google schon seit längerem erkannt und ist in dem Smartphone und Tabletsektor mit seinem eigenen Betriebssystem Android aktiv.

Aus diesem Grunde kann man immer stärker die unterschiedlichen Platzierungen von Suchergebissen je nach Gerät erkennen. Website-Inhaber die auf die Webmastertools setzten und in den letzten Wochen einen Hinweis erhielten, haben kurze Zeit später einen starken Rückgang der mobilen Rankings festellen können. Konkrekt ausgedrückt bedeutet das, dass die Suchergebnisse der Website auf einem Mobiltelefon weiter unten gelegen hat, als wenn die Seite auf dem PC gesucht wurde.

Von diesem Abfall waren die Platzierungen auf der Desktop-Suche nicht betroffen. Somit lässt sich feststellen, dass google unterschiedliche Rankings je nach Endgerät dem User bietet. Eine offizielle Bestätigung seitens google gibt es im Moment nicht, jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, bis es ein offizielles „Mobile-Friendly-Update“ von Seiten googles geben wird.

Das Welt wird immer Mobiler und damit sind nicht nur die Urlaubsreisen gemeint. Durch die immer größer werdende Verbreitung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets sowie die immer größer werdende Vernetzung, spielen mobile Inhalte eine immer größere Rolle. Dieses hat google schon seit längerem erkannt und ist in dem Smartphone und Tabletsektor mit seinem eigenen Betriebssystem Android aktiv. Aus diesem Grunde kann man immer stärker die unterschiedlichen Platzierungen von Suchergebissen je nach Gerät erkennen. Website-Inhaber die auf die Webmastertools setzten und in den letzten Wochen einen Hinweis erhielten, haben kurze Zeit später einen starken Rückgang der mobilen Rankings festellen können. Konkrekt ausgedrückt bedeutet das, dass die Suchergebnisse der Website auf einem Mobiltelefon weiter unten gelegen hat, als wenn die Seite auf dem PC gesucht wurde. Von diesem Abfall waren die Platzierungen auf der Desktop-Suche nicht betroffen. Somit lässt sich feststellen, dass google unterschiedliche Rankings je nach Endgerät dem User bietet. Eine offizielle Bestätigung seitens google gibt es im Moment nicht, jedoch ist es nur eine Frage der Zeit, bis es ein offizielles "Mobile-Friendly-Update" von Seiten googles geben wird.