10. JTL Stammtisch in Kamen

JTL Stammtisch

zum 10. mal in Kamen

Zum mittlerweile 11. mal laden wir in Kamen zum JTL Stammtisch ein. Dann heißt es wieder für Onlinehändler, Dienstleister und ecommerce-Interessierte, dass es einen spannenden Abend geben wird. Nach den Vorträgen gibt es wieder genügend Zeit zum Netzwerken und die Möglichkeit über den Tellerrand zu blicken.

Wir haben für diesen Abend folgende spannende Themen vorgesehen:
1. Sebastian Noy (PROWERB Werbe- und Versandservice GmbH)
Thema: Im Rahmen seines Vortrags wird Sebastian Noy über die Herausforderungen der Schnittstellen zwischen Händlern und Logistikdienstleistern sprechen. Hierbei liegt der Fokus insbesondere auf den einfachen Lösungen und den schnellen Möglichkeiten zur Entlastung einhergehend mit einer Professionalisierung der Logistikprozesse. Sichtwort: Fulllfillment

Sebastian Noy ist Geschäftsführer der PROWERB (Schwerpunkt Werbemittel) und der PROCOMMERCE (Schwerpunkt eCommerce). In beiden Unternehmen ist die Herausforderung der Kundenanbindung zentraler Baustein für den Unternehmenserfolg.

2. Timo Tyrakowski (Modern Solution)
Thema: Multichannel mit der Unicorn 2 Alternative moso.connect: Eine bequeme und einfache Anbindung weiterer Marktplätze wie real.de / check24.de / hood.de / crowdfox.de an JTL mit der Multichannelschnittstelle von Modern Solution.

3. Wir geben diesen Redner später bekannt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Hinweis: Die Kosten für Getränke und Essen trägt jeder Teilnehmer selbst.

Anmeldung

Damit wir die Anmeldezahlen im Blick haben uns wissen, wer uns besuchen möchte, bitten wir um eine unverbindliche Registrierung unter dem folgenden Link:

https://www.jtl-software.de/veranstaltungskalender/jtl-stammtisch-kamen-15-02-2019

Von |2019-02-14T19:31:56+00:0004.02.2019|Ecommerce, News|0 Kommentare

Über den Autor:

Björn Alexander Binder
Seit 1998 bin ich mit dem Ecommerce vertraut und habe zu der Anfangszeit mit Partnern neben einigen Webprojekten mehrere Onlineshops betrieben. Zu Beginn handelte es sich noch um oscommerce basierende Shops. Aufgrund vieler Mängel und fehlenden Features habe ich mich mit anderen oscommerce Usern zusammen getan und wir haben das oscommerce Shopsystem geforkt. Aus diesem Fork wurde später dann das xtcommerce Shopsystem aus dem ich mich direkt in der Anfangszeit aufgrund Zeitmangels zurück gezogen habe. Seit 2013 betreue ich wieder als selbständiger Kunden rund um den Ecommerce Sektor und bin zudem JTL Servicepartner. Für mich ist die persönliche Betreuung und klare Informationspolitik meinen Kunden gegenüber das wichtigste. Nur zufriedene Kunden sind gute Kunden! Bei Fragen rund um JTL, Magento und anderen Onlineshopsystemen bin ich Ihr Ansprechpartner und freue mich auf Ihre Anfrage.

Hinterlassen Sie einen Kommentar